Bildungs- und Tagungszentren der Bauwirtschaft:
Bau-ABC Rostrup - Virchowstraße 5 - 26160 Bad Zwischenahn - Tel.: 04403 - 9795-0 - Fax: 04403 -9795-800
ABZ Mellendorf - Schaumburger Straße 14 - 30900 Mellendorf - Tel.: 05130 - 9773-0 - Fax: 05130 -9773- 73

Home > Service > News > Bohrgerätetechnik im Bau-ABC Rostrup weiter aktualisiert

Bohrgerätetechnik im Bau-ABC Rostrup weiter aktualisiert



Bereits im Jahre 2015 stellte der bekannte und innovative Bohrgerätehersteller GEOTEC-Bohrtechnik GmbH aus Nordkirchen dem Bau-ABC Rostrup in Bad Zwischenahn erstmals ein neuwertiges vollhydraulisches Bohrgerät vom Typ GEOTEC Rotomax L als Dauerleihgabe für die überbetriebliche Ausbildung der Brunnenbauer und Spezialtiefbauer zur Verfügung.

Jetzt wurde dieses Gerät durch den aktuellen Nachfolgetyp GEOTEC Rotomax Li ersetzt. Im Beisein von mehreren Lehrgangsgruppen des 1. Ausbildungsjahres, der Berufsschulklassen des 2. Ausbildungsjahres, des aktuellen Lehrgangs Werkpolier Brunnenbau, des Vorbereitungslehrgangs zur Qualifizierung zum Brunnenbauermeister sowie den Teilnehmern der Schulung zur Fachkraft nach DIN EN ISO 22475-1 "Geotechnische Erkundung und Untersuchung - Probenentnahme und Grundwassermessungen", wurde das neue Bohrgerät übergeben. Die GEOTEC Rotomax Li ergänzt in idealer Weise den aus fünf vollhydraulischen Bohrgeräten unterschiedlicher Größenordnung, aus drei Stahldreiböcken, einem Freifallrammgerät, zwei Misch- und Verpressanlagen sowie diversen Pumpen bestehenden Bohrgeräteausstattung des KompetenzCentrums Bohr- und Energietechnik im Bau-ABC Rostrup.

Das GEOTEC Rotomax Li verfügt über eine bedienerfreundliche Fernbedienung und ist für alle gängigen Bohrverfahren im Brunnenbau, der Geotechnik und der Geothermie geeignet. Insbesondere Bohrungen mit Preventertechnik können ohne Schwierigkeiten durchgeführt werden. Gegenüber dem Vorgängermodell verfügt das neue Bohrgerät über eine deutlich gesteigerte Antriebsleistung durch einen Dieselmotor, der den aktuellen Abgasnormen entspricht. Der unmittelbare Gefahrenbereich wird durch das neue 3-D-Protect-System optisch überwacht. Dies trägt zu einer maximalen Arbeitssicherheit bei. Zusätzlich umfasst die Ausstattung nun ein Seilschlagwerk sowie die hydraulische Vorrüstung zum Antrieb einer Misch- und Verpressanlage durch die Bordhydraulik.

Die GEOTEC-Bohrtechnik GmbH konzipiert und konstruiert als mittelständisches Unternehmen  seit 1996 jährlich bis zu 40 Bohrgeräte für die Bereiche Brunnenbau, Geotechnik, Geothermie, Spezialtiefbau und Sonderanwendungen. Die Konstruktionen werden nach Kundenwünschen mit dreidimensionaler CAD-CAM-Technik entwickelt und in den modernen Fertigungsstätten in Nordkirchen gefertigt. Ein großes Ersatzteillager wird dort ebenfalls vorgehalten.

Unmittelbar nach der Anlieferung erfolgte eine ausführliche Geräteeinweisung. Die GEOTEC-Vertriebsleiter Oliver Hillebrand und Christian Langen zeigten sich nach dem ersten Testlauf zufrieden: “Die GEOTEC-Bohrtechnik GmbH möchte sich mit der Rotomax Li an der Ausbildung des Branchennachwuchses aktiv beteiligen. Qualifizierter Nachwuchs ist sehr wichtig und sichert die hochwertige Qualitätsarbeit unserer Kunden. Wir bedanken uns beim bei den Verantwortlichen des KompetenzCentrums Bohr- und Energietechnik und des KompetenzCentrums Baumaschinentechnik im Bau-ABC Rostrup für die professionelle Zusammenarbeit.“


Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren